Hey,

Ich bin Sandra.

Business-Mentorin
für Texter:innen
und CEO & Textfee
von ProLektorat

Meine Vision

Jede:r leidenschaftliche:r Texter:in
hat das Zeug und auch das Recht, für seine:ihre Arbeit wertgeschätzt und weit weg von Dumpingpreisen bezahlt zu werden.
Ein Verramschen von Texten auf Freelancer-Plattformen & Co.
macht nicht nur den Markt, sondern auch die mentale Gesundheit von herausragenden Textfeen kaputt.

Je mehr Texter:innen sich nicht auf das „Produkt Text“, sondern auf den WERT des Textes durch ihre Expertise fokussieren,
desto mehr wird der Markt für qualitativ hochwertige Texte und deren gerechtfertigt höhere Preise sensibilisiert.
Und je mehr Texter:innen sich als Expert:innen auf dem Markt präsentieren,
desto mehr wird genau das zur NORM!

Texter:innen dort hinzuführen und sich selbstbewusst als professionelle:r Texter:in präsentieren zu können,
ist der Schlüssel zu zufriedeneren und glücklicheren Texter:innen UND Kund:innen!

Und genau das ist mein Warum für meine Arbeit.
Denn dieser Status kommt natürlich nicht von ungefähr.

Mein Weg als Texterin

(mit so einigen Stolpersteinen)

Mein Start 2017

Ich hatte gerade mein Germanistik-Studium abgeschlossen, ein paar Bachelorarbeiten von Freunden mit einem (ja, haha) Faible für gehobene Sprache korrigiert und hatte den großen Wunsch, das auch beruflich zu machen (also auch Geld dafür zu verlangen ;).

Ich wusste, dass ich theoretisch nur meinen Laptop dafür brauchte, und hab daraufhin fleißig gegoogelt, wo ich solche Aufträge nun finden könnte …

Eine erfolgreiche Selbstständigkeit als Texterin war in greifbarer Nähe … dachte ich.

Erste Baby-Steps

Da ich aber keinen Mentor oder Coach hatte, der:die mir sagte, wie der Hase läuft, hab ich einfach das gemacht, was sich intuitiv „richtig“ anfühlte: das machen, was vermeintlich alle machen – sich auf einer Freelancer-Plattform anmelden.
Super easy und ohne viel Aufwand.

Dass das jedoch fast das Ende meiner „Karriere als Selbstständige“ war, wurde mir erst mit der Zeit bewusst.

Sandras erste Schritte
Sandras erste Schritte

Erste Baby-Steps

Da ich aber keinen Mentor oder Coach hatte, der:die mir sagte, wie der Hase läuft, hab ich einfach das gemacht, was sich intuitiv „richtig“ anfühlte: das machen, was vermeintlich alle machen – sich auf einer Freelancer-Plattform anmelden.
Super easy und ohne viel Aufwand.

Dass das jedoch fast das Ende meiner „Karriere als Selbstständige“ war, wurde mir erst mit der Zeit bewusst.

Sandras Mindset-Clash

Der Mindset-Clash

Vor allem hab ich erst recht spät erkannt, warum alles nicht so lief, wie ich mir das vorgestellt hatte …

Ich hatte mich von Anfang an auf das Falsche fokussiert: auf eine Diensterfüllung auf Basis von Aufträgen – (wie ich es halt auch aus meinem bisherigen Angestelltendasein kannte).

Für eine bloße Diensterfüllung bekommst du aber weder aufrichtige Wertschätzung noch eine faire Bezahlung – da du einfach nichts Besonderes tust. (Im Endeffekt nur das, was andere auch können, nur zu faul dazu sind.)

Ich wollte mehr …

Irgendwann war ich so frustriert, dass ich das Ganze anders angehen wollte.

In einem Coaching hab ich erfahren, was als selbstständige:r Texterin wirklich entscheidend ist:

  • Nicht nur der Text an sich, sondern sein Wert als Lösung für ein Problem.
  • Nicht nur Buchstaben, sondern ein besonders tiefer und fachspezifischer Umgang mit ihnen.
  • Im Endeffekt ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt als Texterin, das nur ICH anbiete. Als Expertin für meine Nische mit dementsprechend gerechtfertigten Preisen, die auch keiner (mehr) infrage stellt.
Texter:in überlegt zwischen Freelancer:in oder Freiberufler:in
Texter:in überlegt zwischen Freelancer:in oder Freiberufler:in

Ich wollte mehr …

Irgendwann war ich so frustriert, dass ich das Ganze anders angehen wollte.

In einem Coaching hab ich erfahren, was als selbstständige:r Texterin wirklich entscheidend ist:

  • Nicht nur der Text an sich, sondern sein Wert als Lösung für ein Problem.
  • Nicht nur Buchstaben, sondern ein besonders tiefer und fachspezifischer Umgang mit ihnen.
  • Im Endeffekt ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt als Texterin, das nur ICH anbiete. Als Expertin für meine Nische mit dementsprechend gerechtfertigten Preisen, die auch keiner (mehr) infrage stellt.
Liebe und Passion ist nicht genug

Meine Learnings

  •  Der Fokus auf eine Nische und mit ihr langfristig auf dem Markt bekannt zu werden, ist nachhaltiger und erfolgreicher, als einfach nur viele beliebige Aufträge als Ziel zu haben (und super busy zu sein).
  • Als Texter:in ist man automatisch finanziell bessergestellt, wenn man sich durch seine Expertise in einer Nische hervorheben kann – höhere (gerechtfertigte!) Preise & weniger Arbeit.
  • Die Präsentation als Personal-Brand auf eigenen Kanälen ist unabhängiger und erfolgreicher als jedes Profil auf Freelancer-Plattformen.
  • Ja, der Aufbau einer Personal-Brand passiert nicht über Nacht und ist mit einer Investition von Zeit und auch Geld verbunden – was ich aber keinen Cent bereue!

Das bin ich heute:

Ich hab als Freelancerin für Lektorate & Korrektorate begonnen
und bin heute CEO meiner 2017 gegründeten Textagentur ProLektorat
sowie leidenschaftliche Mentorin für Schreibtalente, damit auch andere Texter:innen ohne Low-Budget-Plattformen oder Kaltakquise nur (noch) mit Traumkunden arbeiten können.

Meine Vision ist es,
Texter:innen zu selbstbewussten und erfüllten Freelancer:innen zu führen und sie beim Aufbau einer eigenen Personal-Brand zu unterstützen.

Kein Traum, sondern DIE berufliche Orientierung für wirklich nachhaltigen Erfolg als Texter:in!

Sandra freut sich über ihre Learnings

Das bin ich heute:

Sandra freut sich über ihre Learnings

Ich hab als Freelancerin für Lektorate & Korrektorate begonnen
und bin heute CEO meiner 2017 gegründeten Textagentur ProLektorat
sowie leidenschaftliche Mentorin für Schreibtalente, damit auch andere Texter:innen ohne Low-Budget-Plattformen oder Kaltakquise nur (noch) mit Traumkunden arbeiten können.

Meine Vision ist es,
Texter:innen zu selbstbewussten und erfüllten Freelancer:innen zu führen und sie beim Aufbau einer eigenen Personal-Brand zu unterstützen.

Kein Traum, sondern DIE berufliche Orientierung für wirklich nachhaltigen Erfolg als Texter:in!

Eine Zusammenfassung meiner Reise

… über meine ersten Versuche als Texterin auf Freelancer-Plattformen und warum ich mich schließlich gegen sie entschieden hab,
erfährst du in meinem
persönlichen Erfahrungsbericht!

Finde heraus, ob du die gleichen Probleme und negativen Glaubenssätze wie ich damals hast, die dich momentan noch von Erfolg und Zufriedenheit als Texter:in abhalten!

Lerne mich
noch besser kennen …

… und besuch mich auf Social Media!

Dort teile ich meine Leidenschaften, Ausschnitte meiner Erfolgsbranding-Strategie und alles, was mich als Digitale Nomadin, Bali-Fan, Hundemama und Sonnen- & Meer-Anbeterin ausmacht …

Sei ein Teil meiner Community von Gleichgesinnten!

Du hast noch Fragen?

Lass uns quatschen und herausfinden,
ob und welcher Part meiner Strategie für dich genau das Richtige wäre! Du kannst mir im Call auch alle deine Fragen zu meinen Angeboten stellen.

Ich freu mich, dich kennenzulernen
und dir auf DEINEM Weg weiterzuhelfen!


Sicher dir hier dein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir:

made with love by catchyadesign™ – since 2019

made with love by catchyadesign TM – since 2019

nicht so schnell … ;)

Näää

Stell zumindest sicher, dass du weißt, was du dir und dem Textermarkt mit Freelancer-Plattformen antust.

Ok, bisschen plakativ, aber sonst hättest du jetzt nicht weitergelesen, oder?

Lies also zur Sicherheit meinen Erfahrungsbericht über die ganze Chose, dann darfst du weiterklicken. ;)